Mittwoch, 12. August 2015

[Rezension] "Wanted - Lass dich fesseln"

Ich habe freundlicherweise vom Diana Verlag das Buch "Wanted - Lass dich fesseln" zur Verfügung gestellt bekommen und hier folgt meine Rezi dazu :)

Daten:
- Autorin: J. Kenner
- Seiten: 365 (inkl. Danksagung und Leseprobe)
- Verlag: Diana Verlag
- Ausgabe: Taschenbuch/broschiert
- Preis: 9,99€ in Deutschland, 10,30€ in Österreich
- 2. Teil der "WANTED"-Reihe
LINK zum Buch auf der Verlagsseite

Worum gehts?
Die Polizistin Sloane Watson ist eigentlich krank geschrieben und doch begibt sie sich auf einen Undercover-Einsatz. Sie ist auf der Suche nach ihrer verschwundenen Freundin Amy, eine ehemalige Stripperin in einem Nachtclub. Sloane begibt sich in diesen besagten Club und gelangt dort auf Tyler, den Besitzer des Clubs. Eigentlich will sie sich in dem Club einen Job als Tänzerin beschaffen, nur um Amy ausfindig zu machen, doch Tylers Ausstrahlung lässt ihr keine Ruhe und sie kann ihm nicht widerstehen und lässt sich auf das Spiel mit Tyler ein.
Irgendwann geht es dann nicht mehr nur um die Suche nach Amy, sondern auch um das gefährliche Liebesspiel zwischen dem kriminellen Tyler und der für Gerechtigkeit sorgenden Sloane.

Meine Meinung:
In diesem Buch geht es, klar, in erster Linie um Tyler und Sloane und deren erotisches Verhältnis. Wie so üblich bei solchen Büchern, ist Tyler nicht gerade der ärmste und ist gerne dominant. Er ist sich bei seinen Dingen, die er tut ziemlich sicher und macht keine halben Sachen. Ebenfalls wird er sehr attraktiv beschrieben.
Eigentlich müsste zu erwarten sein, dass Sloane von Tyler eingeschüchtert ist, doch so ist es nicht, denn sie ist eine selbstbewusste junge Frau und dazu noch Polizistin, was sie mir sehr sympathisch macht. Sie weiß ebenso, was sie will und riskiert für Tyler auch gleich mal ihre Karriere, denn dieser ist nicht ganz unschuldig.
Neben dem Verhältnis der beiden geht es aber auch um die Suche nach Amy, die sich durch das ganze Buch zieht. Demzufolge ist das Buch eine Mischung aus Erotikroman und Krimi, was für mich mal eine Neuheit war, denn ich lese nicht allzu viele Krimis. An sich eine schöne Mischung, denn dadurch gab es Spannung statt immer nur Sex :D
Leider hatte ich so meine Probleme mit dem Buch, weil ständig neue Personen dazu kamen und ich irgendwann keinen Überblick mehr hatte. Es wurden jede Menge Frauennamen genannt, dass man schnell mal durcheinander geraten kann. Außerdem war gegen Ende des Buchs schon das Ende ziemlich vorhersehbar, sodass die letzten Seiten keine Spannung mehr hatten.
Auf der einen Seite wurde die Suche nach Amy sehr ausführlich behandelt, aber die Auflösung war leider in wenigen Seiten abgeklatscht.
Trotz allem hat das Buch einen sehr schönen Schreibstil, dem man gut folgen kann. Die erotischen Szenen sind gut beschrieben. Die Liebesgeschichte lässt einen mitfühlen, vor allem weil sie etwas besonderes ist. Eine Polzistin lässt sich auf einen Verbrecher ein. Zur Abwechslung mal etwas anderes.

Übrigens ist es der 2. Teil der "Wanted"-Reihe. Ich habe alle anderen Teile nicht gelesen, finde aber nicht, dass dies ein Nachteil ist, denn in den anderen Bänden geht es um andere Pärchen.

Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sterne!